Biopark Rom Eingang Zoo

Biopark Rom · Eine erfrischende Oase mit Lerneffekt

Der Zoo von Rom ist ein lohnendes Ziel. Er zeigt die zu schützende Tier- und Pflanzenwelt und bietet naturwissenschaftliche und kulturelle Informationen für alle Altersgruppen.

Biopark Rom Beobachtungen

Der römische Zoo wurde vom Hamburger Carl Hagenbeck projektiert und im Jahr 1911 eröffnet. Im Jahr 1998 wurde er in einen Biopark – italienisch Bioparco – umgewandelt. Ziele des Bioparco von Rom sind der Schutz bedrohter Tierarten und die Heranführung von Kindern und Jugendlichen an die schützenswerte Natur.

Abteilungen

Biopark Karte

Der Biopark hat eine Größe von rund 12 Hektar und liegt damit im Durchschnitt der europäischen Zoos. Er ist aber so übersichtlich, dass Sie in wenigen Stunden fast alles sehen können. Im Park gibt es auch auch eine Zone für ein Picknick.

Der Biopark beherbergt rund 220 Tierarten aus allen Kontinenten. Dazu finden sich im Biopark eine Sammlung mediterraner Pflanzen.

Biopark Rom Erdmännchen

Der Biopark bietet die folgenden Ausstellungen und Zonen:

Die Gebiete der Seelöwen, der Kap Pinguine, der Breitmaulnashörner, der Elefanten, der Sumatra Tiger, der Orang-Utans, der asiatischen Löwen, der kleinsten Affen der Welt und der Catta-Lemuren.

Biopark Rom Tal der Bären

Das Tal der Bären, das Schimpansendorf, das Giraffenhaus und die Oase am See.

Das Eulengebiet, die große Voliere, das Reptilienhaus und die Ausstellung von Komodowaranen.

An fast jedem Wochenende finden im Biopark thematische Veranstaltungen für Kinder statt. Die Kinder erhalten dabei spielerisch Informationen zu einer bestimmten Tierart oder zu Themen wie Das Leben unter Wasser oder Wälder der Welt.

Tiere der Bibel

Biopark Rom Flusspferd

Seit dem 23. Juni 2022 hat der Biopark von Rom einen Parcours mit dem Titel „Tiere der Bibel“ eingerichtet. Elf Tiere sind Teil dieser Route, die den Besuchern des Bioparco die Bibel näher bringen soll. Diese Initiative wurde in Zusammenarbeit mit der israelischen Botschaft in Italien ins Leben gerufen, die den Pfad am 23. Juni 2022 einweihte. Die Anwesenheit von Tieren und das Thema Natur spielen in den Büchern der Bibel eine große Rolle. Jedem der elf Tiere ist nämlich ein Bibelzitat zugeordnet, das Sie bei der Beschreibung des jeweiligen Tieres finden.

Weitere Details (mit Google Übersetzer)

Eintritt und Öffnungszeiten

Der Bioparco Rom hat die folgenden Öffnungszeiten:

Biopark Rom Vitrinen
  • Sommer (Ende März – Ende Oktober) 9:30 – 18, Samstag, Sonntag und an Feiertagen bis 19
  • Winter (Ende Oktober – Ende März) 9:30 – 17
  • Der Eintritt endet eine Stunde vor Schließung

Der Bioparco Rom hat die folgenden Eintrittspreise:

  • Erwachsene: 19 Euro
  • Kinder bis zu 10 Jahren und einer Größe von über 1 m: 16 Euro
  • Kinder mit einer Größe bis zu 1 m: gratis
  • Der Bioparco Express kostet 2 Euro

Wie Sie zum Biopark kommen

Der Biopark Rom liegt an der Nordseite des Parks der Villa Borghese. Sie können also zu Fuß durch die Villa gehen und kommen in rund 15 Minuten vom Pincio oberhalb der Piazza del Popolo, von der Metro Station Flaminio oder von der Via Veneto zum Biopark.

Biopark Rom Zwergkrokodil

Vom Pincio aus nehmen Sie die Via delle Magnolie und gehen immer geradeaus, bis Sie zum Biopark kommen. Von der Metrostation Flaminio nehmen Sie den Anstieg auf der Via di Villa Ruffo und gehen weiter auf der Via degli Orti Giustiniani, bis Sie zum Tor der Villa kommen. Dahinter liegt der See der Villa Borghese mit dem Tempel des Äskulap. Am Ende der eingezäunten Parkanlage mit dem See müssen Sie sich links halten in Richtung Zoo. Von der Via Veneto kommend nehmen Sie den Fußweg zur Galerie Borghese und gehen dann bei der Galerie nach links.

Beim Biopark halten die Tram Linien 3 und 19. Mit dem Bus ist es etwas komplizierter. Wenn Sie vom Stadtzentrum kommen, sollten Sie an der Haltestelle Pinciana/Museo Borghese aussteigen und an der Galerie Borghese vorbei zum Zoo gehen. Hier halten die Linien 52, 53, 63, 83, 92, 223, 360 und 910. Auf dem Rückweg ins Stadtzentrum können Sie den Hinweisschildern für die Tram folgen und finden dann rechts die Bushaltestelle Bioparco/Mercadante mit den Linien 52, 223 und 910. Google maps 

[the_ad_group id="1985"]
[the_ad id="8839"]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.